Wie man Quesadillas macht

Franziska Broschat-Jendernalik
Franziska Broschat-Jendernalik

Am

Quesadillas zählen zu den beliebtesten mexikanischen Gerichten. Wir verraten Ihnen das Rezept, damit Ihnen die Zubereitung leicht gelingt.

Quesadillas sind eine Spezialität in Mexiko und lassen sich in wenigen Schritten schmackhaft zubereiten.
Quesadillas sind eine Spezialität in Mexiko und lassen sich in wenigen Schritten schmackhaft zubereiten. - Depositphotos

Quesadillas sind eine beliebte mexikanische Speise, die aus mit Käse gefüllten und überbackenen Tortillas besteht. Sie können nach Belieben belegt und variiert werden und lassen sich leicht zu Hause zubereiten.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt Quesadillas für ein feines Abendessen selbst zubereiten können.

Zutaten und Utensilien

Zunächst ist es wichtig, alle notwendigen Zutaten und Materialien bereitzustellen. Hier sind die Grundzutaten, die Sie für selbstgemachte Quesadillas benötigen:

Zutaten wie Zwiebeln, Mais, Peperoni, Cheddar, Bohnen und Fleisch sind ideal für eine Quesadilla.
Zutaten wie Zwiebeln, Mais, Peperoni, Cheddar, Bohnen und Fleisch sind ideal für eine Quesadilla. - Depositphotos

- Tortillas (vorzugsweise Mais) oder Weizentortillas

- Käse Ihrer Wahl (z. B. Cheddar, Gouda oder Mozzarella)

- Füllungszutaten nach Geschmack (z. B. Hähnchenbrust, Paprika, Zwiebel, Tomaten, Avocado etc.)

- Öl, Fett oder Bratbutter zum Kochen

- Pfanne, Sandwichmaker oder Ofen

Vorbereitung der Füllung

Wählen Sie zunächst die gewünschten Füllungsbestandteile für Ihre Quesadillas aus. Ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder sogar Obst: Erlaubt ist, was Ihnen schmeckt.

Stellen Sie die Kreationen nach Ihrem Geschmack in der Küche zusammen, sodass Sie das Gericht im nächsten Schritt zubereiten können. Hier einige Vorschläge und Tipps zur Zubereitung drei gängiger Zutaten:

Hühnchen

Ein würziges Poulet passt hervorragend in eine Quesadilla. Schneiden Sie dazu die Hühnchenbrust in kleine Streifen oder Stücke und marinieren Sie diese mit Chili, Peperoni, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer.

Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und braten Sie das marinierte Hühnchen an, bis es vollständig durchgegart ist.

Gemüse

Frisches Gemüse gibt Ihrer Quesadilla einen knackigen Biss und liefert zusätzlich viele Vitamine und Nährstoffe. Zum Beispiel können Sie das Kerngehäuse der Peperoni entfernen, sie in Streifen schneiden und zusammen mit gewürfelten Zwiebeln in der Pfanne anbraten.

Frisches Gemüse wie Peperoni oder Zwiebel geben der Tortilla einen frischen Geschmack.
Frisches Gemüse wie Peperoni oder Zwiebel geben der Tortilla einen frischen Geschmack. - Depositphotos

Auch Maiskörner aus der Dose, Tomaten, Avocado oder Champignons sind feine Gemüsebeilagen für Ihre Quesadillas. Achten Sie darauf, dass die Gemüsestücke nicht zu gross sind und Sie alles gleichmässig verteilen können.

Würze

Um dem Rezept den letzten Schliff zu verleihen, ist die richtige Würzung entscheidend. Eine klassische mexikanische Gewürzmischung besteht aus Chilipulver, Peperonipulver, Kreuzkümmel, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Oregano und Koriander.

Mischen Sie diese Gewürze nach Ihrem persönlichen Geschmack zusammen und geben Sie sie sowohl zum Fleisch als auch zum Gemüse hinzu. Frischer Koriander, Pfeffer, Limette und Salz sind ebenfalls tolle Würzmittel für Ihre Quesadillas.

Zusammenbau der Quesadilla

Jetzt geht es ans Zusammenbauen Ihrer Quesadilla: Legen Sie eine Tortilla auf einen Teller oder ein Schneidebrett und verteilen Sie den Käse in Scheiben gleichmässig darauf.

Achten Sie darauf, dass die Käseschicht nicht zu dick ist und der Rand der Tortilla frei bleibt – so verhindern Sie, dass der Käse beim Überbacken herausläuft.

Verteilen Sie dann die vorbereiteten Füllungszutaten auf dem Käse. Um ein einheitliches Geschmackserlebnis zu garantieren, sollten alle Zutaten in kleinen Stücken und gleichmässig in der Mitte verteilt sein.

Käse wie Cheddar darf auf keiner Quesadilla fehlen und sollte gleichmässig auf der Tortilla verteilt werden.
Käse wie Cheddar darf auf keiner Quesadilla fehlen und sollte gleichmässig auf der Tortilla verteilt werden. - Depositphotos

Stellen Sie nun sicher, dass die Füllungsschicht nicht zu hoch ist, indem Sie eine zweite Tortilla darüber legen und diese leicht andrücken. So schaffen Sie eine zarte Füllung und eine knusprig-dünne Tortilla-Schicht.

Die goldene Regel beim Füllen von Quesadillas lautet: Weniger ist mehr. Eine zu üppige Füllung macht das Essen unhandlich und könnte zu stark abweichenden Geschmacksrichtungen führen.

Garen der Quesadilla

Sobald Ihre Quesadilla zusammengestellt ist, erhitzen Sie einen Esslöffel Öl in einer grossen Pfanne oder verwenden einen Sandwichmaker. Legen Sie die Quesadilla vorsichtig in die Pfanne und lassen Sie sie bei mittlerer Hitze kochen, bis der Käse geschmolzen ist und die Tortillas goldbraun sind.

Dies sollte etwa vier bis fünf Minuten pro Seite dauern. Achten Sie jedoch vor allem auf den Zustand Ihrer Quesadilla.

Sollte Ihre Quesadilla beim Wenden zerfallen, können Sie die Tortillas auch einzeln belegen und wie einen Wrap zusammenklappen. So bleibt die Füllung sicher im Inneren und kann leichter gekocht werden.

Alternativ können Sie Ihre Quesadilla im Ofen zubereiten. Heizen Sie den Backofen auf Ober-/Unterhitze bei 200 Grad vor und lassen Sie die gefüllten Tortillas für 15 Minuten backen.

Anrichten und Servieren

Ist Ihre selbstgemachte Quesadilla fertig gegart, nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen sie diese kurz abkühlen. Schneiden Sie die Quesadilla anschliessend in gleich grosse Portionen, sodass sie sich gut essen lässt.

Zum Anrichten schneiden Sie die Quesadilla in Dreiecke und servieren Sie sie mit Dips wie Guacamole oder Tomatensalsa.
Zum Anrichten schneiden Sie die Quesadilla in Dreiecke und servieren Sie sie mit Dips wie Guacamole oder Tomatensalsa. - Depositphotos

Um das Geschmackserlebnis abzurunden, servieren Sie Ihre Quesadillas mit verschiedenen Dips wie Tomatensalsa, Guacamole, saurer Sahne oder einer Chipotle-Mayonnaise. Frischer Koriander und Limettenscheiben ergänzen die Mischung ideal und verleihen Ihrem Gericht eine authentisch mexikanische Note.

Mexikanische Tortillas einfach geniessen

Egal ob als schneller Snack für zwischendurch, feine Beilage zum Grillabend oder Hauptgericht für die ganze Familie: Mit dieser einfachen Anleitung gelingt Ihnen das Rezept für köstliche Quesadillas ganz sicher.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare